History

Hier ein paar Highlights zur History von Max Headroom.

Gegründet wurde Max Headroom 1995.
Zu den damaligen Gründungsmitglieder zählte neben Hans Scherf auch Dave Pennington, Matthias Zehr, Lukas „Luke“ Roser und Peter Scherber. Damaliger Standort war Niedernhausen im Taunus.

Etwas später wechselte dann unser Proberaum nach Idstein Wörsdorf über der überregional bekannten Veranstaltungsstätte „Die Scheuer“. Unser damailger Drummer Peter Scherber verließ uns aus beruflichen Gründen und nach einiger Suche stieß dann der neue Drummer Burkhard Seidel zu uns. In der damaligen Besetzung spielten wir mit zwei Frauen als Gesang, nämlich Karin Kumfert und Antje Schmidt. Wie das immer so ist mit zwei Frauen entschieden wir uns dann nur noch mit Antje weiter zu machen. Burkhard erkrankte dann leider an Krebs und verstarb. Danach wurde es etwas ruhig um Max Headroom und die Mitglieder gingen dann unterschiedliche Wege.

2013 wurde dann Max Headroom wieder neu in Bad Camberg formiert. Dabei waren die jetzigen Mitglieder Tom Greinert, Michael Watzal, Jörn, Antje Schmidt und Hans Scherf. Später stieß dann unser jetziger Sänger Sascha Schneider und Jürgen Eisenkolb am Bass zu uns.

In 2015 starten wir neu durch. Der erste Auftriff in der Besetzung in dem Jahr war schon richtig fett!

…….. wird fortgesetzt……..

Comments are closed.